Du bist weder deines Herzens noch deiner Meinungen sicher, und was dir heute ein Nichts bedeutet, kann dir morgen eine Welt bedeuten. Schwankend ist alles, und fest allein ist Gottes Gebot. Auch das unausgesprochene, das still und stumm in der Natur der Dinge liegt.

Alles, wie auch im Leben des einzelnen, hängt immer an einem Faden, und das ein hoher Rätselwille alles Irdische leitet, jedenfalls aber, dass sich alles unserer menschlichen Weisheit entzieht, das muss auch dem Ungläubigsten klar werden.

Theodor Fontane

Zum Seitenanfang