Gebet ist das einzige Mittel, um Ordnung, Frieden und Ruhe in unser tägliches Handeln zu bringen. Beginne darum deinen Tag mit Gebet und lege soviel Inbrust hinein, dass die Wirkung in dir bis zum Abend anhält. Beschließe den Tag mit Gebet, damit du eine friedvolle Nacht hast, frei von Träumen und Alpdrücken. Das Gebet schenkt uns einen Frieden, eine Kraft und einen Trost, wie nichts anderes sie geben kann. Doch muss es von Herzen kommen. Entspringt das Gebet dem Herzen, dann hat es die Kraft ganze Berge des Elends zu schmelzen. Wer will, kann gerne seine Kraft erproben.

Mahatma Gandhi

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann, den Mut Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom  anderen zu unterscheiden.

Reinhold Niebuhr

Zum Seitenanfang