Ich und mein Leben, die immer wiederkehrenden Fragen, der endlose Zug der Ungläubigen, die Städte voller Narren. Wozu bin ich? Wozu nutzt dieses Leben? Die Antwort: Damit du hier bist. Damit das Leben nicht zu Ende geht, deine Individualität. Damit das Spiel der Mächte weiter geht und du deinen Vers dazu beitragen kannst.

Das Leben, das dich betrifft, denk ich, du bist das übrig Gebliebene von vielem Sterben, Ohne Zweifel bin ich schon früher zehntausendmal gestorben.

Walt Whitman

Nimm Dein Leben, wie es ist ! Denke nicht `so könnt es sein` fluche keinem deiner Tage ! Was du ertragen musst, ertrage ! Alles, was dir je begegnet, segne, und du wirst gesegnet

Bo Yin Ra

Zum Seitenanfang