Was wir brauchen, um frei zu sein, ist nicht ein Nachlassen des Druckes von außen, sondern Liebe, die die Kraft hat, die Last der Welt nicht nur mühelos sondern auch freudig zu tragen

R, Tagore

Man sollte nicht ängstlich fragen: "Was wird und kann noch kommen"? sondern sagen: "Ich bin gespannt, was Gott jetzt mit mir vor hat"

Selma Lagerlöf

Wir erkennen Gerechtigkeit und Wahrheit nicht aus eigener Kraft, sondern weil wir durchlässig geworden sind für ihre Strahlen.

Ralph Waldo Emerson

Zum Seitenanfang