Unter allen Dingen, die es gibt, ist nichts verboten, und nichts ist Gott zuwider außer diesem einen, dem Eigenwillen: anders zu wollen, als es den ewigen Willen beliebt... Und könnte ein Mensch während seines Erdenlebens des Eigenwillens und Eigenseins gänzlich ledig sein und frei und ungebunden in Gottes wahrem Licht stehen und darin auch bleiben, so dürfte er des Himmelreichs gewiss sein.

Th. Deutsch

Gerettet durch das was Jesus tat

Er rettete uns nicht, wegen unserer guten Taten, sondern auf Grund seiner Barmherzigkeit. Er wusch unsere Schuld ab (...) in seiner großen Güte sprach er uns los von unserer Schuld. Nun wissen wir, dass wir das ewige Leben erben werden.

Titus 3,5,7

Prüfungen erwarte bis zuletzt !

Goethe