Sei stark mein Herz ! Ertrage still, der Seele tiefstes Leid, denk dass der HERR es also will, der fesselt und befreit. Und traf dich seine Hand auch schwer -  in Demut nimm es an; ER legt auf keine Schulter mehr, als sie ertragen kann!

Lass nie die Kraft, den Willen dir erschlaffen, vom Bessern dich zum Besten aufzuraffen!  Nur wenn dein Geist nach Fortschritt ewig geizt, wenn ewig ihn Vollendung lockt und reizt, dann lebst du erst, es leben nur die schaffen!

 Voll Dornen ist des Lebens Pfad, wer könnt es anders sagen, nur lässt zum Glück sie Gottes Rat, mitunter Rosen tragen!

Friedrich Halm

 

Zum Seitenanfang