Eines der größten Hindernisse unserer seelischen Entwicklung ist, wie mir scheint, das Überhören der inneren Stimme zugunsten eines kollektiven, koventsionellen Ideals, das uns unempfindlich macht gegen die Schäden am eigenen Haus und uns das Recht verleiht, dem Nachbarn gute Ratschläge zu erteilen. Wenn man an einer sogenannten Sache mittut, so kann man es sich leicht schenken, etwas an seiner - ach so kleinen unbedeutenden Seele ausbessern zu müssen.

C.G. Jung

Das größte Lebenshindernis ist die Erwartung. Abhängig vom Morgen verliert sie das Heute. Über das was in der Hand des Schicksals liegt, verfügst du, doch das was in deiner Hand liegt, lässt du dir entgehen. Wonach hälst du Ausschau? Wonach streckst du dich? Alles Künftige ist ungewiß: Leben Jetzt !

Seneca

Gott hat viele Namen, nenn IHN wie du magst - wenn du nur mit Innbrust aussprichst, was du sagst. Hört nicht auch die Mutter ihres Kindes Ruf, ehe noch sein Seelchen sich ein Wortbild schuf?  Gott spricht alle Sprachen - doch wer Schweigen kann, steigt als goldne Flamme selber himmelan ...

Ephides