Gott zielt in allen Dingen darauf, dass wir unseren Willen aufgeben. Nichts macht einen zum wahren Menschen als einzig das Aufgeben des Willens. Wahrlich, ohne Aufgabe des Willens in allen Dingen schaffen wir überhaupt nichts vor Gott. Denn das allein ist ein vollkommener und wahrer Wille, wenn der Mensch ganz in Gottes Willen getreten und ohne Eigenwillen ist.

Wer alle Dinge empfangen will, der muss auch alle Dinge hergeben !

Meister Eckhart

In dem Maße, wie der Wille und die Fähigkeit zur Selbstkritik steigen, hebt sich auch das Niveau der Kritik an anderen.

Christian Morgenstern