Ich bin davon überzeugt, dass wir mit uns selber beginnen müssen. Wer über Politik und Veränderung der Gesellschaft spricht,  und sich nicht zuerst selbst fragt, welche Einstellung er hat und was er bei sich ändern kann, der führt nur ein zweckloses Geschwätz, das zudem noch gefährlich ist, weil das, was man anstrebt und zu schaffen versucht, ohne Beziehung zur inneren Wahrnehmung besteht.

Erich Fromm

Es gibt auch Spiegel, indem man erkennen kann, was einem fehlt !

Friedrich Hebbel

Ich will! Das Wort ist mächtig. Ich soll! Das Wort wiegt schwer! Das eine spricht der Diener, das andre sprich der Herr. Lass beide eins dir werden im Herzen ohne Groll! Es gibt kein Glück auf Erden, als wollen, was man soll.

Friedich Halm