Die Begierden sind in Wahrheit blind und hätten keinen Nutzen, wenn die Menschen leicht dahin gebracht werden könnten, bloß nach den Geboten der Vernunft zu leben, d,h. das zu tun, was aus der Notwendigkeit unserer Natur an sich folgt.

Baruch de Spinonza

 Wo das Behagen aufhört und die Not beginnt, da setzt die Erziehung ein, die das Leben uns geben will.

Hermann Hesse

Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen was wir tun müssen.

Joseph Joubert

HERR, sei mit gnädig, denn mir ist angst!

Psalm 31,10