Das Individuum ist  erst vollkommen, wenn es alles, was es jetzt noch sein eigenes Wesen nennt. an das göttliche Wesen hingegeben hat. So wird es auch erst dann eine vollkommene Gesellschaft geben, wenn  die Menschheit alles, was sie hat, Gott hingegeben hat.

Sri Aurobino

Der Mensch möchte von den Folgen seiner Laster bewahrt werden, aber nicht von den Lastern selbst.

Ralph Waldo Emerson

Dem Kapitalismus wohnt ein Laster inne: Die ungleiche Verteilung der Güter. Dem Sozialismus hingegen wohnt eine Tugend inne: Die gleichmäßige Verteilung des Elends.

Winston Churchill

Nicht die Vollkommenen, sondern die Unvollkommenen, brauchen unsere Liebe.

Oscar Wilde