Das Gerede

Schwazhafte Leute und ihr leeres Geplapper langweilen mich, meine Seele verabscheut sie. Gibt es auf dieser Welt keinen stillen Winkel, wo ich glücklich vor mich hinleben kann? Gibt es denn keinen Platz ohne leeres Gerede? Gibt es einen Menschen auf dieser Erde, der nicht in sein eigenes Gerede verliebt ist? Gibt es unter all den Menschen auch nur einen Menschen, dessen Mund kein Hort für boshafte Schwatzigkeit hat?

Khalil Gibran

Alles Vollkommene in Wort und Tat stammt aus der Tiefe ewigens Schweigens.

Sri Aurobindo

Das Gewissen sei die Richtschnur unseres Handelns, das Gerede der Leute soll uns gleichgültig sein.

Seneca

Der HERR ist in seinem heiligen Tempel. Es sei stille von Ihm alle Welt!

Habakuk 2,20