Die Menschen in der Welt haben zwei Leitsterne, Pflicht und Gesetz; wer aber zu Gott hinübergewechselt hat, der hat beide hinter sich gelassen und ersetzt durch Gottes Willen. Wenn die Menschen dich deswegen schmähen, kümmere dich nicht darum, sondern gehe deinen Weg wie der Wind oder die Sonne, Leben spendend oder Leben zerstörend. Kümmere dich nicht um Zeit und Erfolg. Spiele deine Rolle, ohne Rücksicht auf Niederlage oder Sieg. Mißtraue dem Menschen, der niemals scheiterte oder litt; folge weder seinem, Glück noch kämpfe unter seiner Flagge.

Sri Aurobindo

Weihnachten ist oft ein lautes Fest: Es tut uns aber gut, ein wenig still zu werden, um die Stimme der Liebe zu hören.

Franziskus

Der Edle bleibt fest in der Not. Wenn der Gemeine in Not kommt, so wird er trotzig.

Konfuzius

Versagen ist der Weg, auf dem man beten lernt.

Richard Forster