Im Grunde, und gerade in den tiefsten Dingen, sind wir namenlos allein, und damit einer den anderen raten oder gar helfen kann, muss viel geschehen, viel muss gelingen, eine ganze Konstellation von Dingen muss eintreffen, damit es einmal glückt.

Rainer Maria Rilke

Ganz er selbst sein, darf jeder nur solange er allein ist: wer also nicht die Einsamkeit liebt, der liebt auch nicht die Freiheit: denn nur wenn man allein ist, ist man frei.

Arthur Schopenhauer

Ich lebe in jener Einsamkeit, die peinvoll in der Jugend, aber köstlich in den Jahren der Reife.

Albert Schweitzer

Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auferlegen.

Galater 5,1