Eine kleine Hilfe zur Nacht. Vor dem Schlafengehen sagen wir uns ruhig und zuversichtlich: "Morgen bin ich froh". Wir stellen uns vor, wie wir freudig durch den Tag gehen. So bin ich morgen den ganzen Tag, wir sagen es uns immer wieder. Das ist ein schaffender Gedanke, der wirkt die ganze Nacht hindurch, in der Seele lautlos, wie die Wichtelmänner im Märchen. Wir merken es nicht, aber am Morgen ist alles viel heller, als es sonst gewesen wäre. Und dann sagen wir uns das gleiche, "Heute bin ich den ganzen Tag froh, den ganzen Tag mit dir Herr, und allezeit freudig.

Romano Guardini

Bevor aber der Glaube kam, waren wir Gefangene der Sünde, vom Gesetz scharf bewacht. Das dauerte solange, bis die Zeit da war, in der der Glaube an Christus uns befreien sollte.

Galater 3,23

Alle Stärke wird nur durch Hindernisse erkannt, die sie überwältigen kann.

Immanuel Kant