Es gehört zu dem, was wir in dieser Zeit lernen müssen. Aus reinem Vertrauen zu leben, ohne Daseinssicherung, aus dem Vertrauen in die immer gegenwärtige Hilfe der geistigen Welt. Wahrhaftig, anders geht es heute nicht !

Rudolf Steiner

Bedenke, dass du ein Schauspieler in einem Drama bist und die Rolle zu spielen hast, die dir der Dichter zuteilt, ob sie nun groß oder klein ist. Will er, dass du einen Bettler spielst, so gib dir Mühe auch diesen gut zu spielen; ebenso einen Lahmen, einen Fürsten oder einen gewöhnlichen Bürger. Deine Aufgabe ist es nur, die übertragene Rolle gut zu spielen; ihre Auswahl ist die Sache eines anderen.

Epiktet

 "Nimm das Leben wie es ist !  Denke nicht: so könnt`es sein ! Fluche keinem  deiner Tage ! Was du ertragen musst, ertrage !  Alles was dir je  begegnet, segne, und du wirst gesegnet".

Bo Yin Ra