Dem Leben standhalten, wie es kommt, einmal, weil man die Gefahr besser überwindet, wenn man ihr entgegen geht, als wenn man sich von ihr einschüchtern lässt; den Schmerz leichter bewältigt, wenn man ihn frei trägt, als wenn man sich in ihm verkrampft.

Romano Guardini

Nur durch Schaden werden wir klug - Leitmotiv der ganzen Evolution. Erst durch unzählige, bis ins Unendliche wiederholte leidvolle Erfahrungen lernt sich das Individuum zum Meister über sein Leben empor. Alles ist Schule.

Christian Morgenstern

Man muss stehen bleiben und klopfen, klopfen, klopfen, unermüdlich, in einer Haltung beharrlichen, demütigen Wartens. Die Demut ist die wesentliche Tugend bei der Suche nach der Wahrheit.

Simone Weil

Die Tat war dein, ertrag`nun ihre Wehen.

Friedrich Halm

Wenn mein Geist in Ängsten ist, so kennst du doch meinen Pfad.

Psalm 142,4