Ich habe da, wo mein Herz spricht, nicht das Bedürfnis, zu einem Engel zu sprechen, im Gegenteil, mich bedrücken Vollkommenheiten, vielleicht weil ich nicht an sie glaube; Mängel, die ich menschlich begreife, sind mir sympathisch , auch dann noch, wenn ich unter ihnen leide.

Theodor Fontane

Was gewesen, werde stille, Stille was dereins wird sein. All mein Wunsch und all mein Wille geh in Gottes Willen ein. Zeig uns dein väterliches Walten, bring Angst und Zweifel selbst zur Ruh. Du wirst allein  ganz recht behalten. HERR mach uns still und rede du!

Dag Hammarskjöd

Die begrenzte Liebe sucht den Besitz des Anderen, doch die grenzenlose Liebe verlangt nichts anderes als zu lieben.

Khalil Gibran

Wohl dem, der den HERRN fürchtet,  der große Freude hat an seinen Geboten!

Psalm 112,1