Wir kommen zu einer psychologischen Entwicklung nur dadurch, dass wir uns selbst annehmen, wie wir sind, und das Leben, das uns anvertraut ist, ernsthaft zu leben versuchen. Unsere Sünden, Irrtümer und Fehler sind für uns notwendig, da wir sonst der wertvollsten Entwicklungsreize beraubt würden.

Bekanntlich versteht man in psychologischer Hinsicht gar nichts, was man nicht selber erfahren hat.

C.J. Jung

Lassen sie uns hübsch diese Jahre daher als Geschenk annehmen, wie wir überhaupt unser ganzes Leben anzunehmen haben, und jedes Jahr, das zugelegt wird mit Dank erkennen.

Johann Wolfgang von Goethe

Gott hat nichts manifestiert, was auf eine Fortdauer nach dem Tode hinwiese. Auch Moses redet nicht davon. Es ist Gott vielleicht gar nicht recht, dass die Frommen die Fortdauer so fest annehmen.

Heinrich Heine

Glück und Schmerzlosigkeit müssen wir dankbar annehmen und genießen, aber nie fordern.

Wilhelm von Humboldt