Die Tatsache, dass sehr viele an ihrem eigenen Wege zugrunde gehen, bedeutet dem, der Bestimmung hat, nichts ! Er  m u s s  den eigenen Gesetzen gehorchen, wie wenn es ein Dämon wäre, der ihm neue, seltsame Wege einflüstert.  Wer Bestimmung hat, hört die Stimme des Inneren, er ist bestimmt !

C.G. Jung

Die Seele soll ihren Schritt lenken in die Ewigkeit ihres eigenen Wesens und andächtig betrachten wie sie durch die Gnade Gottes eine unvergängliche Natur ist, die er berufen hat zur Gemeinschaft seiner ewigen Seligkeit!

Meister Eckhart

Die Erleuchtung erfahren haben, die sind jenseits von Verdienst und Sünde. Sie sehen: Gott allein tut alles !

Ramakrishna

Wenn je das Göttliche auf Erden erschien, so war es in der Person Christi

Goethe

Was der HERR tut, das ist herrlich und prächtig, und seine Gerechtigkeit bleibt ewiglich.

Psalm 111,3