Was ich dir wünsche ? Nicht, dass du dein Leben verbringen sollst unberührt von den Menschen, irgendwo in der Stille an einem See, als wären alle Tage Ferien. Aber ich wünsche dir, dass du hin und wieder eine Stunde hast, in der deine Seele still liegt wie Wasser und das Licht sich in ihr spiegelt. Ich wünsche dir, dass du absehen lernst von deiner eigenen Kraft und stehen, zart und biegsam wie ein Wollgras, das in dem Seegrund Halt hat, in dem du stehst.

Erich Fromm

Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen, Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden.

J.W von Goethe

Das ist das Wunderbare, dass die Seele schon hier, irgendwie weiß um das, was hinter dem Schleier der Verworrenheit liegt, dass da etwas in den höchsten Sphären, nach dem gesucht werden muss, dass da eine Schönheit ist, nach der geschaut werden kann, dass da Einer ist, der erkannt werden muss und auch erkennbar ist.

H.I.Khan

Herr, zeige mit den Weg zur Freude und zum Licht!