Wohl dem Menschen, der nicht der Versuchung unterliegt, denn Gott prüft alle, den einen durch Reichtum, ob er für die Notdürftigen die Hand auftut, den Armen, ob er ohne Murren, in Demut von der Vorsehung, sein Leid erträgt.

Aus dem Talmud

Wagst du es, wenn Wunden aus der Vergangenheit wieder aufbrechen, auch denen zu vergeben, die nicht mehr hier auf der Erde sind?

Frere Roga

Eine Persönlichkeit, ein einmaliger Mensch zu werden, ist nicht jedem bestimmt. Der Weg dahin birgt Gefahren und Schmerzen, aber auch Glück und Tröstungen, die die anderen nicht kennen.

Hermann Hesse

Der Mensch  kann wohl die höchsten Gipfel erreichen, aber verweilen kann er dort nicht lange.

Bernhard Shaw

Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen.

Psalm 18,30