Güte ist die Grundeigenschaft der Seele. Ist ein Mensch nicht gütig, so nur deshalb, weil er irgendeinem Wahn unterliegt, einer Verführung, einer Leidenschaft und diese zerstören sein ursprüngliches Wesen.

Fernöstliche Weisheit

Das erste Vorgefühl von Ewigem: Zeit haben für die Liebe!

Rainer Maria Rilke

Der Gütige, lässt die Art, wie er einen Menschen behandelt, auch den Ungeliebten zuteil werden.

Jean Paul

Der Gütige ist frei, auch wenn er ein Sklave ist. Der Böse ist ein Sklave, auch wenn er ein König ist.

Augustinus

Die Natur ist unerbitterlich und unveränderlich, es ist ihr gleichgültig, ob die verborgenen Gründe und Arten ihres Handelns den Menschen verständlich sind oder nicht.

Galileo Galilei

Das Schicksal nimmt nichts, was es nicht vorher gegeben hat.

Seneca