Einzig die Liebe ist imstande, die Erde mit dem Himmel zu verbinden, den Geist mit dem Körper, die Seele mit dem Fleisch, die "Sinnlichkeit" , wie man so sagt, mit der Sittlichkeit, die Wahrheit des Herzens mit der Weisheit des Geistes. Der Riß, der den Menschen seit den Tagen der Angst, seit dem Augenblick des Sündenfalls durchzieht, wird einzig geheilt durch die Macht der Liebe.

Eugen Drewermann  - Markusevangelium

Es gibt noch eine größere Liebe als die nach dem Besitz des geliebten Gegenstandes sich sehnende: Die, die geliebte Seele erlösen wollende. Und diese Liebe ist so göttlich schön, dass es nichts Schöneres auf Erden gibt.

Christian Morgenstern

Wenn es aus Liebe und in richtiger Weise geschieht, so haben kluge Frauen die Pflicht, die Eitelkeit ihrer Männer zu verletzen. Dadurch, dass sie dem Hündchen immer mehr Zucker geben, wird es nur belliger, reizbarer und unerträglicher.

Theodor Fontane

Tut Buße, denn das Himmelreich ist nahe herbeigekommen!

Matthäus3.2