von John O´ Donohue

Für die tiefsten Dinge gibt es keine Worte. Worte werden hinfällig, wenn das Mysterium aufscheint und das Gebet ins Schweigen übergeht.

In der postmodernen Gesellschaft hat das allgegenwärtige Geschwätz uns dem Schweigen entfremdet. Infolge dessen sind wir ängstlich und gestreßt. Das Schweigen ist faszinierend gegenwärtig. Das Schweigen ist scheu; es ist geduldig und drängt sich niemals auf.  Aber ohne die Gegenwart des Schweigens könnte kein ...

Weiterlesen ...

 

Login

Dieser Bereich ist zahlungspflichtig. Gegen eine geringe, einmalige Gebühr bekommen sie eine Benutzerkennung und haben zeitlich unbeschränkten Zugriff auf allen Seiten.

Zahlungsformular

Wir bitten um einen geringen Kostenbeitrag, da wir diese Seite weiterhin werbefrei anbieten wollen.

Nach Durchführung ihrer Zahlung bekommen sie eine Benutzerkennung und ein Passwort per e-mail zugeschickt. Damit können sie sich auf der Seite anmelden und haben keinerlei Beschränkungen.

Zahlungsbeitrag

Zum Seitenanfang