von Carlo Caretto

Im Psalm 137 findet sich eine Wendung, die so schrecklich klingt, dass sie anstößig erscheinen könnte. Ich habe schon viele bis zu der Stelle kommen und dann den Vers auslassen sehen. Lesen wir ihn einmal ganz ruhig.

Er enthält das Gebet eines Verbannten, eines Menschen, der aus seiner Heimat verschleppt worden ist und ...

Weiterlesen ...

 

Zum Seitenanfang