Das, was in der Welt vorgeht, ist eine der letzten Etappen im Zusammenbruch der kapitalistischen Wirtschaft, die ihre Blüte und ihren Sinn überlebt hat und nun eben Neuem Platz macht. Wahrscheinlich ist das Neue der Kommunismus, der an sich mir nicht unsymphatisch ist. Wenn man von heut auf morgen Eigentum und Erbrecht in allen Ländern abschaffen würde, und wenn die 90% der Menschheit, die heute hungern, nicht mehr von den 10% der Satten regiert würden, so wäre das ja nur schön.

Hermann Hesse

Es hat keinen Sinn, auf etwas zu hoffen, was bereits existiert oder was nicht sein kann. Wer nur eine schwache Hoffnung hat, entscheidet sich für das Bequeme oder für die Gewalt. Wer eine starke Hoffnung hat, erkennt und liebt alle Zeichen neuen Lebens und ist jeden Augenblick bereit, dem, was bereit ist, geboren zu werden, ans Licht zu helfen.

Erich Fromm

Man soll weder annehmen noch besitzen,  was man nicht wirklich zum Leben braucht.

Mahatma Gandhi

Der HERR spricht: Frieden mache ich zu deiner Wache und Gerechtigkeit zu deiner Obrigkeit.

Jesaja 60,17