Die Armut bringt uns in die engste Berührung mit dem Leben und der Welt; denn als Reicher leben heißt meistens durch Stellvertreter leben und infolgedessen in einer Welt von geringerer Wirklichkeit.

R. Tagore

Gier macht den Menschen im Leben arm, denn die Fülle dieser Welt macht ihn nicht reich. Glücklich ist, wer ohne Krankheit, reich wer ohne Schulden ist.

Aus China

Ich bin ein armer Mann, schätze mich aber nicht gering: die Armut ist ein ehrlich Ding, wer mit ihr umgeh`n kann.

Goethe

Ist die Seele auf Gott gestimmt, so wird jegliches Tun Musik.

H.I. Khan

Das Reich Gottes ist Gerechtigkeit und Friede und Freude im Heiligen Geist.

Römer 14,17