Der Mensch kann vom Bösen und daher vom Falschen nicht gereinigt werden, wenn nicht das Unreine, das in ihm ist, bis ins Denken auftaucht, hier gesehen, erkannt, unterschieden und verworfen wird.

Emanuel Swedenborg

Kein Psychotherapeut der Welt vermag eine Heilung gegen den Willen seines Patienten zu vollbringen. Die Heilung besteht immer nur darin, dass der Kranke lernt, wieder einen eigenen Willen zu bekommen; sie gelingt, wenn er das Vertrauen aufbringt, den eigenen Wunsch gegen den Widerstand seiner Angst zu äußern; sie ist abgeschlossen, wenn er sich buchstäblich  wieder zu seinen eigenen Augen, zu seiner Einsichtsfähigkeit entschließt.

Eugen Drewermann

Man sage nicht, das Schwerste sei die Tat! Da hilft der Mut, der Augenblick, die Regung. Das Schwerste dieser Welt ist der Entschluss.

Franz Grillparzer

Gelobt sei Gott, der seinen Engel gesandt und seine Knechte errettet hat, die ihm vertraut haben.

Daniel 3,28