Wo Gottes Wort bei mir ist, finde ich in der Fremde meinen Weg, im Unrecht mein Recht, in der Ungewißheit meinen Halt, in der Arbeit meine Kraft, im Leiden die Geduld.

Dietrich Bonhoeffer

Du kannst dich zurückhalten von den Leiden der Welt, das ist dir freigestellt und entspricht deiner Natur, aber vielleicht ist gerade dieses Zurückhalten das einzige Leid, was du vermeiden könntest.

Franz Kafka

Wir erfahren das Leid als Rückwirkung dessen, was wir anderen zugefügt haben, Das Widerstreben dagegen verschlimmert nur das Leid.

Jesus: "Widerstrebet nicht dem Bösen"!

Helmut Wolff

"Sich selbst verzeihen?" Nein, das geht nicht. Uns muss verziehen werden. Wir werden jedoch an Verzeihung nur glauben, wenn wir selbst verzeihen".

Dag Hammarskjöld

Das Leid brachte die stärksten Seelen hervor. Die aller stärksten Charaktere, sind mit Narben übersät.

Khalil Gibran

Durch wahres Beten sollen wir Empfänger und Spender des Segens werden.

H.K. Iranschähr