Mehr als ein denkendes, ist der Mensch ein fühlendes Wesen. Fühlendes aber bedeutet liebendes und leidendes Wesen. Fühlen wir also mit unserem Nächsten, tun wir ihnen Gutes und lindern wir ihr Leid ! Denn wir alle sind Kinder der Liebe und des Leides !

Werner von Braun

Man muss sich durch die Gedanken, die einen quälen, immer wieder hindurch finden, zu den großen Gedanken, die einen stärken.

Dietrich Bonhoeffer

Wem der Himmel eine große Aufgabe zugedacht hat, dessen Herz und Willen zermürbt er erst durch Leid.

Mengzi

Den meisten liegt nicht der Frieden, sondern die Parteisucht am Herzen.

Matthias Claudius

Der HERR richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und auf das Warten Christus.

2. Tessalonicher 3,5