Das, was wir ein schlechtes Gewissen nennen, ist immer ein gutes Gewissen. Es ist das Gute, was sich in uns erhebt, und uns bei uns selbst verklagt .

Theodor Fontane

Das Gewissen ist eine Wunde, die niemals heilt und an der keiner stirbt, es ist die Stimme Gottes in uns.

Friedrich Hebbel

Ganz leise, spricht Gott in unserer Brust, ganz leise, ganz vernehmlich, zeigt uns an, was zu ergreifen ist und was zu fliehn.

Goethe

Die Verzweiflung schickt uns Gott nicht, um uns zu töten, er schickt sie uns, um neues Leben in uns zu wecken.

Hermann Hesse

Segnet eure Verfolger - segnet sie, verflucht sie nicht !

Römer.12,14