Durch das wissenschaftliche Verständnis ist unsere Welt entmenschlicht worden. Der Mensch steht isoliert im Kosmos da. Er ist nicht mehr in die Natur verwoben und hat seine emotionale Anteilnahme an Naturereignissen, die bis dahin eine symbolische Bedeutung für ihn gehabt hatten, eingebüßt.

Carl Gustav Jung

Falle nicht zu schnell auf alle Stimmen herein; es gibt Geister, die auf der Lauer liegen und nur darauf warten, dich hereinzulegen, deshalb lass dein Herz rein sein, bevor du horchst. Wenn du den Befehl bekommen hast, konzentriere dich darauf, ihn zu erfüllen. Der Rest -  die Menschen nennen es Schicksal, Glück oder Zufall - ist Gottes Wille und Fügung.

Sri Aurobindo

Alles, was lebt, ist Geist, und alles was stirbt, ist Stoff.

H.I. Khan