Es bedarf der Mensch, der gewöhnlich sein Leben in Zerstreuung und Leichtsinn vor sich hinlebt und immer voraneilt, ohne es zu wissen, was ihn eigentlich treibt und was er eigentlich will, in seinem Laufe von Zeit zu Zeit angehalten und zu sich selbst zurückgeführt zu werden; er bedarf eines Steins am Wege, auf den er sich hinsetze und in sein vergangenes Leben zurück sehe.

Matthias Claudius

Zum ersten Mal in der Geschichte hängt das physische Überleben der Menschen von einer radikalen Veränderung des Herzens ab.

Erich Fromm

Das Reich und seine Gegenwart deutet Dag Hammerskjöld mit seiner schlichten Frage:

"Was bedeutet alles irdische Glück gegen die Verheißung: < Wo ich bin, da werdet ihr auch sein >

Ich weiß, dass mein Erlöser lebt!

 Hiob 19,25