Jede Sehnsucht fühlt, dass sie Befriedigung verdient, am meisten die Sehnsucht nach Gott. Daraus entspringt unmittelbar die Überzeugung, dass, wenn der Sehnende nicht Magnet sein kann, dass Ersehnte Magnet sein muss, dass wenn jener sich nicht zu erheben vermag, dieses sich zu ihm herablassen muss. Dies ist das festeste Fundament der Offenbarung.

Christian Friedrich Hebbel

Des Menschen Sehnsucht geht dahin, ein Ganzes und Vollkommenes zu erkennen.

Thomas von Aquin

Sei nicht entmutigt. Lerne, von nichts und von niemandem enttäuscht zu sein. Du bist enttäuscht, weil dein Wille und deine Wünsche unerfüllt geblieben sind. Lerne dich dem göttlichen Willen unterzuordnen, denn Sein Willi ist allweise. Warte daher auf die Anweisung von Gott, indem du lernst den Pfad weise und gelassen zu wandern.

White Eagle

Das Schönste was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.

Albert Einstein

Ich habe mein Wort in deinen Mund gelegt  und habe dich unter dem Schatten meiner Hände geborgen.

Jesaja 51,16

 

Herr, unser Glaube und unsere Hoffnung ist so schwach. Wir wagen nicht, unser Leben ganz auf deine Verheißung zu setzen. Wir zweifeln an deiner Macht Herr, vergib dem Zweifler und dem Hoffnungslosen und gib uns deine Verheißung neu.

Es kann keiner zu Gottes Wegen Ja sagen, der zu seinen Verheißungen und Geboten Nein sagt.

Dietrich Bonhoeffer

Wenn der Weg unendlich scheint, und plötzlich nichts mehr gehen will, gerade dann darfst du nicht zaudern.

Dag Hammarskjöld

Du wirst Hilfe erhalten, wenn du nicht mit deinem Verstand, sondern in der Tiefe deines Wesens ruhig darum bittest. Bitte Gott in dir um Hilfe, und du musst nicht befürchten, deine Kraft könnte die vorliegende Aufgabe nicht bewältigen.

White Eagle

Leidet jemand unter euch, der bete; ist jemand guten Mutes, der singe Psalmen.

Jakobus 5,13

 

Es kommt darauf an, dass man nicht nur an Gott denkt, sondern, dass man sich IHM bedingungslos ergibt und IHM das Herz in grenzenloser Liebe - auf Gnade und Verderb - ganz öffnet, auch und gerade im Augenblick der größten Gefahr.

R.F. v. Scholtz

Wenn man Liebe nicht bedingungslos geben und nehmen kann, ist es keine Liebe sondern ein Handel, in dem ständig Plus und Minus gegeneinander abgewogen werden.

Emma Goldmann

Ohne innere Liebe ist alles äußere Tun nichts nütze. Was aber aus Liebe geschieht, das ist groß, das bringt große Frucht, so gering und ungeachtet es im Auge des Menschen immer sein mag. Denn auf der Waage Gottes wiegt das, was dich zum Tun treibt, ungleich mehr  als die Tat selber.

Thomas von Kempen

Das etwas schwer ist, muss ein Grund mehr sein, es zu tun.

Rainer Maria Rilke

Ich will den HERRN singen mein Leben lang und meinen Gott loben solange ich bin.

Psalm 104,33

 

"Ich habe Angst vor dem Tod" sagten die Vögel. "Kann es einen Tod geben, dessen Herz vereint ist mit Gott"? antwortete der Wiedehopf. "Mein Herz ist mit Ihm vereint, also gibt es für mich die Zeit und den Tod nicht mehr. Denn der Tod ist der Abbruch der Zeit, und die Zeit entsteht aus unserem festhalten an den vergänglichen Dingen"!

Attar persischer Mystiker

Der Tod, den die Menschen fürchten, ist die Trennung der Seele vom Körper. Den Tod aber, den die Menschen nicht fürchten, ist die Trennung von Gott.

Augustinus

Rasch tritt der Tod den Menschen an, es ist ihm keine Frist gegeben, er stürzt ihn mitten aus der Bahn, er reißt ihn fort vom vollen Leben, bereitet, oder nicht zu gehn du musst vor deinen Richter stehn.

Schiller

Der Tod ist die Befreiung und das Ende von allen Übeln, über ihn gehen unsere Leiden nicht hinaus, er versetzt uns in jene Ruhe zurück, in der wir lagen, ehe wir geboren wurden.

Seneca

Einem König hilft nicht seine große Macht; ein Held kann sich nicht retten durch seine große Kraft.

Psalm 33,16

NACH OBEN