Kein Mensch kann die Konflikte seines Lebens lösen, solange die Angst vor Strafe sein Ich, seinen Entscheidungsspielraum, seine Freiheit besetzt hält. Eben deshalb ist es nach Jesu Meinung unendlich wichtig, den Menschen zu sagen, wer Gott wirklich ist: immer schon, im voraus zu allem, was irgend geschehen mag, hat Gott dem Menschen, jedem einzelnen von uns, vergeben !   Gott kann  nicht vergeben, ER ist die Vergebung !

Eugen Drewermann

Ein Mensch, der betet, kann nicht mehr Angst haben und nicht mehr traurig sein. Im Gebet ist Christus, ist Gott uns nahe!

Dietrich Bonhoeffer

Wenn man jemandem alles verziehen hat, ist man mit ihm fertig.

Sigmund Freud

Menschen werden durch nichts anderes den Göttern ähnlicher, als wenn sie andere Menschen glücklich machen.

M.T. Cicero

Was immer uns an Schwierigkeiten begegnen mag, ist uns dazu auferlegt, uns reicher zu machen. Je mehr Unannehmlichkeiten uns im Leben begegnen, desto mehr Gelegenheit ist uns geboten, geistlich zu wachsen, und nur auf diese Weise werden wir fähig, auch anderen das Wort des Lebens zu bringen. Der Reichtum im Dienst der Wortverkündung steht immer im Verhältnis zu den Prüfungen, durch die wir gegangen sind.

Watchman Nee

Aus der redlichsten Absicht wird nichts, ehe nicht irgend ein Anlaß sie in die Wirklichkeit hineinstößt, wie einen jungen Hund ins Wasser.

Rainer Maria Rilke

Ich glaube, dass dem Leiden die Kraft inne wohnt, auch die härtesten Herzen zu erweichen.

Mahatma Gandhi

Wahrlich, die Gnade Gottes sucht auch heute mehr denn je, nach reinen und würdigen Gefäßen für <ihr Licht< und < ihre Heilkraft<. Lasse du dein Herz durch die Macht des Gebetes zu einem solchem Gefäß werden!

H.K. Iranschär

Den Weltfrieden können wir nur durch die innere Wandlung der einzelnen Menschen herbeiführen. Friede muss zuerst in jedem einzelnen Leben entwickelt werden. Mitgefühl und Liebe sind von grundlegender Bedeutung für das weitere Überleben der Menschheit.

Dalai Lama

Die irrende Menschheit träumt immerzu davon, ihre Umstände durch die Maschinerie einer Regierungsform und eines Gesellschaftssystem zu verbessern, die äußeren Umstände können aber nur von innen her durch das Wachsen der Seele verbessert werden. Was du innerlich bist, dessen wirst du dich äußerlich erfreuen. Keine Maschinerie kann dich von dem Gesetz deines Wesens befreien.

Sri Aurobindo

Sei du selbst die Veränderung,  die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi

Wünsche an die wir uns zu sehr klammern, rauben uns zu leicht etwas von dem, was wir sein sollen und können. Es gibt erfülltes Leben trotz vieler unerfüllter Wünsche.

Dietrich Bonhoeffer

Wenn du an die Liebe nicht mehr glaubst, so wende deine Gefühle einem anderen, höheren Gegenstand zu, tue es aufrichtig wie ein Kind mit dem ganzen Glauben an die Heiligkeit deiner Aufgabe, - und Gott wird dich segnen.

Dostojewski

Die heilige Liebe strebt zu der höchsten Frucht gleicher Gesinnungen auf, gleicher Ansicht der Dinge damit im harmonischen Anschauen sich verbinde das Paar, finde die höhere Welt.

Goethe

Zu lieben ist Segen, geliebt zu werden ist Glück.

Leo Tolstoi

Selbst wenn uns unser Herz verurteilt - Gott ist größer als unser Herz, und er weiß alles.

1.Joh.3, 20

NACH OBEN