Weitere Sprüche finden sie unter Bildmeditation.

Liebe.jpg

Heute leiden viele Menschen an sich selbst. Bei ihnen ist äußerlich alles in Ordnung: Sie haben alles, aber sie leiden an sich selbst. Sie wissen nicht, was sie mit sich anfangen sollen, sie leiden daran, es ist ihnen eine Last und eine Aufgabe, die sie nicht lösen können. Sie können Kreuzworträtsel lösen, aber sie können nicht das Rätsel lösen, das das  Leben jedem vorlegt. Unser heutiges Problem ist nicht unsere Verderbtheit, sondern unsere Gleichgültigkeit, unser Mangel an Interessiertheit und Betroffenheit, unser Unwille uns zwischen Leben und Tod zu entscheiden, unser Dahinleben, ohne zu wissen, wofür dies alles gut sein soll, unsere Gleichgültigkeit uns selbst und der Zukunft gegenüber.

Erich Fromm

Alle Dinge geschehen aus Notwendigkeit; es gibt in der Natur kein Gutes und kein Böses!

Baruch de Spinonza

Zum Seitenanfang