Kann es Liebe geben, solange Besitzdenken vorhanden ist? Können wir eins mit jemandem sein, den wir kontrollieren wollen? Einen anderen beherrschen zu wollen heißt, ihn für unsere eigene Selbstbestätigung zu missbrauchen, aber wann immer wir einen anderen ge - und missbrauchen, kann es keine Liebe geben.

Wenn wir nicht bald erkennen, dass Besitzdenken grundlegend falsch ist, dann werden wir weder individuell noch kollektiv eine andere Lebensweise haben können - und daher auch keine andere Zivilisation.

Krishnamurti

Bedenke, dass die menschlchen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind,  dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein

Sokartes

Zum Seitenanfang