Wir ahnten es zwar, doch ist es uns niemals vielleicht so deutlich aufgezeigt worden, dass das Wesen der Liebe nicht im Gemeinsamen läge, sondern darin, dass einer den anderen zwingt, etwas zu werden, das Äußerste zu werden, wozu seine Kräfte reichen.

Rainer Maria Rilke

Wahre Liebe. Die Wunder wissen ihren Weg zu finden im Dienst der Liebenden. Sie überwinden die Schranken um sie tiefer zu verbinden. Der Liebe ist kein Halt gesetzt, durch sie wird kein Gebot verletzt, mit dem der Mensch die eigne Macht beschränkte. Sie ist die nie durch Grenzen eingeengte, in ihr ist Gott der Geber und Beschenkte.

Ephides

Es gibt nichts Schöneres als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr trotz seiner selbst .

Viktor Hugo