Geradeso wie der Körper nicht ohne Blut existieren kann, so bedarf die Seele der unvergleichlichen und reinen Kraft des Glaubens. Diese Kraft kann die geschwächten Körperorgane im Menschen erneuern. Ein gläubiger Mensch trinkt mit jedem Atemzug den Namen Gottes ... auch wenn sein Körper schläft.

Mahatma Gandhi

Wir finden die Wege der Vorsehung allemal weise und anbetungswürdig in den Stücken, wo wir sie einigermaßen einsehen können; sollten sie es da nicht noch weit mehr sein, wo wir es nicht können?

Immanuel Kant

 Die Güte des Herrn hat kein Ende, sein Erbarmen hört niemals auf, es ist jeden Morgen neu ! Groß ist deine Treue o Herr !

Klagelieder 3, 22,23