Unsere Seele hat einen Zauber in sich, dem wir vertrauen dürfen, sie sucht das Ganze und ist bestrebt, jede Lücke, jeden Mangel auszugleichen. Sie ist bestrebt jede Unfähigkeit durch eine erhöhte Leistung auf einem anderen Gebiet wett zumachen, und die zartesten, innigsten, holdesten Töne spielt sie im empfindlichsten, schwächsten, glücklosen Menschen, um das Leben zu preisen, um Ja zu sagen, um Gott zu loben !

Hermann Hesse

Gott geht zu allen Menschen in ihrer Not, sättigt den Leib und die Seele mit Seinem Brot, stirbt für Christen und Heiden den Kreuzes Tod, und vergibt ihnen beide.

Dietrich Bonhoeffer

Der sittliche Mensch liebt seine Seele, der gewöhnliche sein Eigentum.

Konfuzius

Das Gebet ist der himmlische Hafen, in dem wir uns vor den Stürmen des Lebens bergen.

Charles Haddon Spurgeon