Für eine neue Welt

Der Wirrwarr, der uns begegnet in der Geschichte, spiegelt die Gedanken der Menschheit wieder, denn unsere Gedanken eilen den Taten voraus. Willst du eine neue Welt, so übe dich in neuen Gedanken. Ändere deine Gedanken zuerst, dann ändere dich, und dadurch änderst du, soweit dein Einfluss reicht, deine Umwelt. Lenke deine Kraft zu Besserem. Dein Wille stelle sich in den Dienst des Heilsamen. So hat dein Wille die Kraft zu neuen Wegen.

Bernhard Geißler

Die Griechen lernten allmählich das Chaos zu organisieren, dadurch dass sie sich nach der delphischen Lehre, auf sich selbst, das heißt auf ihre echten Bedürfnisse zurück besannen und die Schein- Bedürfnisse absterben ließen.

Friedrich Nietzsche

Ohne Christus haben wir im Leben keinen Frieden, im Tod keinen Trost, in unserer Sünde keine Vergebung.

Theodor Fliedner

DU, der du die Quelle aller Kraft bist, deren Strahlen die ganze Welt erleuchten, erleuchte auch mein Herz, so dass auch dies dein Werk tun kann.

Gebet  - Gayatri - Der ganze Geist von Sowelu