Der Mensch kann vom Wege abweichen, er kann ungehorsam sein; denn er besitzt Bewusstheit. Bewusstheit ist einerseits  Triumph und Segen, andererseits unser schlimmster Teufel, der uns hilft, alle nur denkbaren Gründe und Mittel zu ersinnen, dem göttlichen Willen gegenüber ungehorsam zu sein. O ja, die Dinge sind sehr viel schwieriger als sie sein sollten ! Deshalb ist uns jeder willkommen, der behauptet, sie seien einfach.

Je stärker die Vermassung droht, desto stärker wird sich auf der anderen Seite die Betonung des Individuums geltend machen.

C.G. Jung

Hüte dich nur, und bewahre deine Seele gut, dass du nicht vergisst, was du gesehen hast.

5.Mose 4,9

 

Der Mensch hat bereits so viel Wissen erworben, dass er seinen eigenen Planeten zerstören kann. Wir wollen hoffen, dass Gottes guter Geist ihn in seinen Entscheidungen führen wird, denn von der Entscheidung des Menschen hängt es ab, ob Gottes Schöpfung bestehen bleibt. Nichts zeigt drastischer als diese Möglichkeit, wieviel göttliche Macht in die Hände des Menschen gelegt worden ist.

C.G. Jung

Ich bitte nicht um Wunder und Visionen, Herr, sondern um die Kraft für den Alltag. Lehre mich die Kunst der kleinen Schritte.

Antoine de Saint-Exupery

Tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden getilgt werden, auf dass Zeiten der Erquickung kommen, von dem Angesicht des HERRN!

Apostelgeschichte 3,19-20

Es gibt keine schwierigere Kunst als das Leben. Für andere Künste und Wissenschaften gibt es überall zahlreiche Lehrer. Selbst junge Leute glauben sich manche von diesen schon so angeeignet zu haben, um sie auch anderen lehren zu können; leben muss man das ganze Leben hindurch lernen, und, worüber du dich vielleicht noch mehr wundern wirst, man muss im ganzen Leben sterben lernen.

Seneca

Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.

Mahatma Gandhi

Das Leben ist eine Komödie für den Denkenden und eine Tragödie, welche fühlen.

Hippokrates

Ich frage mich schon längst nicht mehr, was soll ich da tun? Ich frage nur noch: Was wird da jetzt mit mir geschehen? Und erst, wenn sich mir dies dann deutlich angekündigt hat, setzt mein eigener Wille mit seiner Kraft ein, um mitzuhelfen.

H. Bahr

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

Galileo Galilei

Je besser wir objektiver werden, umso stärker haben wir den Eindruck, es wird immer schlechter.

Pater Zapf

NACH OBEN