Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Reinhold Niebuhr

Der Mensch hat dreierlei  Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der Edelste, durch Nachahmen der Einfachste, durch Erfahrung der Bitterste.

Konfzius

Deshalb sind uns die Tages dieses Lebens als Frist gewährt, damit wir uns bessern !

Benedikt von Nursia

Wir sind alle Bettler am Tor des Tempels, und jeder von uns empfängt seinen Teil von der Freigiebigkeit des Königs, wenn er den Tempel betritt und wenn er ihn wieder verlässt. Aber wir sind alle neidisch aufeinander, was eine andere Weise ist, den König herabzusetzen.

Khalil Gibran

Wisse, das die Geduld die Tugend ist, die dich am meisten zur Vollkomenheit erhebt. Ich meine nicht die Geduld mit den anderen, sondern die Geduld mit dir selbst. Denn wer in der reinen Liebe zu Gott aufgehen will, der bedarf nicht so sehr der Geduld mit anderen, als der Geduld mit sich selbst. Deine Unvollkommenheit musst du ertragen, wenn du vollkommen werden willst; musst du sie ertragen in Geduld.

Franz von Sales

Ich glaube, dass die Ungeduld, mit der man seinem Ziele zueilt, die Klippe ist, an der oft gerade die besten Menschen scheitern.

Friedrich Hölderlin

Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten.

Tagore

 

Leiden die niederen Schichten deines Wesens noch immer unter dem Schock von Sünde und Leid? Über ihnen, sichtbar oder unsichtbar, thront doch deine Seele königlich, ruhig, triumphierend und frei. Du kannst davon überzeugt sein, dass die Mutter ihre Arbeit nicht eher beenden wird, als bis sie dich bis in die letzte Zelle deines Körpers in Freude und Reinheit verwandelt hat.

Sri Aurobindo

Schmerz und Freude liegt in einer Schale; ihre Mischung ist des Menschen Los.

Gottfried Seume

Es gibt Menschen, deren einmalige Berührung mit uns, für immer den Stachel in uns zurück lässt, ihrer Achtung und Freundschaft wert zu bleiben.

Christian Morgenstern

Vielleicht muss man die Liebe gefühlt haben, um Freundschaft richtig zu erkennen.

Nicolas Chamfort

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurücklässt,  ihrer Achtung und Freundschaft wert zu bleiben.

Christian Morgenstern

Denn unsere Bedrängnis, die  zeitlich und leicht ist, schafft eine ewige und über alle Maßen gewichtige Herrlichkeit.

2. Korinther 4,17

 

 

 

Ich war allzu moralisch, allzu vernünftig, allzu bürgerlich gewesen! Ein alter, ewiger Fehler, den ich hundertmal begangen und bitter bereut habe, ist mir auch diesmal wieder passiert. Ich wollte mich einer Norm anpassen, ich wollte Forderungen erfüllen, die gar niemand an mich stellte, ich wollte etwas sein oder spielen, was ich gar nicht war. Und so war es mir einmal wieder geschehen, dass ich mich selbst und das ganze Leben vergewaltigt hatte.

Hermann Hesse

Freie Seele, immer suchst du das Meer - das Meer ist dein Spiegel. Wir hätten mehr Gewinn, wenn wir uns so zeigten wie wir sind, als wenn wir versuchen zu scheinen, was wir nicht sind.

Francois de La Rochefoucauld

Wir leben in einer Welt, wo Ehrlichkeit als Schwäche zählt und die Lügner auf Händen getragen werden.

Albert Einstein

Ihr sollt vollkommen sein, wie euer himmlischer Vater vollkommen ist.

Matthäus 5,48

 

NACH OBEN