Seliger Ausgang

Das höchste Glück hat keine Lieder, der tiefste Schmerz hat keinen Laut, sie spiegeln beide still sich wieder im Tropfen, der vom Auge taut. So einen sich in stummen Zähren das höchste Glück, das tiefste Leid, bis sie in Liebe sich verklären anbetend in Gottseligkeit.

Julius Sturm

Sei jederzeit bereit den Willen Gottes anzunehmen und den Weg zu gehen, den ER dir zeigt. Du weißt, dass es keinen anderen Weg für dich gibt. So folge ihm und vertraue dem großen, herrlichen Geist.

White Eagle

Die Quelle der Angst liegt in der Zukunft. Wer von der Zukunft befreit ist,  hat nichts zu befürchten!

Milan Kundera

Wohl dem Volk, das jauchzen kann! HERR, sie werden im Licht  deines Antlitzes wandeln.

Psalm 89,16

Trennung ist unser Los, Wiedersehen ist unsere Hoffnung. So bitter der Tod ist, die Liebe vermag er nicht zu scheiden. Aus dem Leben ist er zwar geschieden, aber nicht aus unserem Leben; denn wie vermöchten wir ihn tot wähnen, der so lebendig unserem Herzen innewohnt?

Augustinus

Liebe ist Licht und Licht ist Leben.

Konzentriere dich niemals auf Krankheit oder Dunkelheit, sondern konzentriere dich auf  Harmonie und Licht. Richte all deine Gedanken auf den Geist, auf Christus. Dann wird die Schwachheit deines Körpers von dir gleiten, denn durch eigene innere Anstrengung verwandelst du deine dunklen Atome in Licht. Könntest du dauernd im Licht leben - brauchtest du keine Heilung von außen. Das Licht selber würde dich heilen.

White Eagle

Wenn du deine Sorgen auf Gott geworfen hast, so hüte dich, dass du sie nicht wieder auf dich nimmst!

Charles Haddon Spurgion

Das Intensivste, sei es wie immer gefärbt, wird am Ende doch lebenszustimmend und -steigernd. Stark empfinden heißt stärker leben, und des Leidens Unsäglichkeit gehört zu dem Kostbarsten, Mächtigsten, Reinsten unseres erschütternden Daseins.

Rainer Maria Rilke

Weine nicht, sei nicht unwillig, verstehe !

Baruch de Spinoza  - Schüler des Propheten Jeremias

Ich weiß wohl, dass er mich nicht liebt. Wie könnte er mich auch lieben? Und doch, in meinem Innersten ist etwas, ein Punkt meines Ich, das, zitternd vor Angst, nicht aufhören kann zu denken, dass er mich vielleicht trotz allem liebt.

Simone Weil

Jesus spricht: Ihr habt nun Traurigkeit; aber ich will euch wiedersehen, und euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen.

Johannes 16,22

Dem Leben standhalten, wie es kommt, einmal, weil man die Gefahr besser überwindet, wenn man ihr entgegen geht, als wenn man sich von ihr einschüchtern lässt; den Schmerz leichter bewältigt, wenn man ihn frei trägt, als wenn man sich in ihm verkrampft.

Romano Guardini

Nur durch Schaden werden wir klug - Leitmotiv der ganzen Evolution. Erst durch unzählige, bis ins Unendliche wiederholte leidvolle Erfahrungen lernt sich das Individuum zum Meister über sein Leben empor. Alles ist Schule.

Christian Morgenstern

Man muss stehen bleiben und klopfen, klopfen, klopfen, unermüdlich, in einer Haltung beharrlichen, demütigen Wartens. Die Demut ist die wesentliche Tugend bei der Suche nach der Wahrheit.

Simone Weil

Die Tat war dein, ertrag`nun ihre Wehen.

Friedrich Halm

Wenn mein Geist in Ängsten ist, so kennst du doch meinen Pfad.

Psalm 142,4

NACH OBEN