Wer einmal von seinen eigenen Tränen durchdrungen  und gereinigt wurde, wird rein sein für immer.

Khalil Gibran

Wer sich vor der Sünde fürchtet, ist der Sünde ausgesetzt; wer der Sünde ergeben ist, ist ihr Gefangener, wer sich mit der Sünde bekannt macht, ist Schüler, wer aus der Sünde seine Lehre zieht, wer durch sie hindurch geht und sich über sie erhebt, ist Meister und Überwinder.

H.I. Khan

Wer eine Sünde begangen hat und schiebt sie einem Unschuldigen zu, der trägt nun doppelt: seine Tat und die Verleundung der Schuld dazu.

Angelus Silesius