Gebete 2020 10 03 IMG 3073

 

Jörg Zink

Wer sein Werk aus irgendeinem Gunde aus der Hand legen musste, ist berufen, anderer Menschen zu gedenken.

Seine Aufgabe ist die Fürbitte, und zwar in dem besonderen Sinn, dass er stellvertretend für die anderen mit dem

Willen Gottes eins werden und dann für sie eintreten soll. Etwa so kann es lauten:

 

Herr, dir vertraue ich sie an, alle, die ich lieb habe.

Bewahre ihnen deine Liebe.

Schütze sie vor Verstrickungen und segne ihr Werk.

Führe sie, auch wo sie deinen Weg nicht sehen.

Stärke sie, wenn Kummer ihre Seele lähmt.

Lass sie in Frieden schlafen

und gib ihnen jeden Morgen neu das Licht.

In Not und Gefahr sei du ihr Helfer.

Lass sie deiner Ernte entgegenwachsen

und reif werden für dein ewiges Reich.

Und lass uns in Ewigkeit bei dir vereint

deinen Namen preisen!

 

1 button

 

    Gebete 2020 10 03 DSC05820 011

 

1 button

 

"Bete jeden Morgen," sagt der Maler Ludwig Richter,

und weißt du nicht, wie, so sprich das Vaterunser.

Da ist alles in Fülle, was das Menschenherz braucht, um selig zu sein."

 

Es gibt nichts, das so weit trüge wie das Vaterunser. Nichts schafft den gemeinsamen Willen zwischen Gott und uns so nachhaltig. Und wenn es kein anderes Wort mehr gibt, das sammeln, heilen oder klären könnte, dann soll man mitten hinein in das Gewirr der Gedanken diese einfachen Worte nachsprechen. Es werden keine Rätsel gelöst. Aber es tritt Klarheit ein und, vielleicht , ein wenig Frieden. Oder man spreche den Segen. Was ist Segen?

Ein Acker ist trocken. Es liegt Saat in ihm, aber es ist trocken. So wächst nichts. Nun setzt Regen ein, die Saat geht auf und wächst. Der Regen segnet, das heißt: er hilft, dass etwas aufgeht, dass etwas wächst, dass etwas gedeiht. Wenn Gott seinen Segen über uns ausspricht, dann wächst etwas in uns, es gedeiht etwas, es reift Frucht. Es wächst aus Arbeit und Leid , aus Fröhlichkeit und Stille die Frucht für dieses Leben und für die Ewigkeit. Der Same springt auf und wird frei, und aus einer Erde, aus der scheinbar nichts zu erwarten war, wächst Vertrauen, wächst Dankbarkeit.

Das heißt segnen. Jeder, der weiß, was er damit tut, darf dem anderen zusprechen: "Es segne und behüte dich Gott, der Allmächtige und Barmherzige , der Vater, der Sohn und der Heilige Geist." Oder: "Der Friede Gottes , der so viel höher ist, als unsere Gedanken reichen, sei ein Schutzwall und eine Wacht um eure Herzen und Gedanken, dass nichts und niemand  euch von Jesus Christus trennen möge:"

 

 Bibelsprüche DSC02946 9

 

Es gibt Worte der Einübung des eigenen Willens in den Willen Gottes:

 

 Tersteegen  

Gleichwie ein leichtes Blatt - also gelassen schwebet und in Gottes Luft mein willenloser Sinn.

Kein Wollen sonst in mir als Gottes Wollen lebet, sein kleinster Wink bläst meinen Willen hin,

zu lassen und zu tun, zu leiden oder nicht. Es ist mir alles eins, Herr, wenn dein Will`geschieht.

 

1 button

 

Dag Hammarskjöld

Du, der über uns ist, du, der einer von uns ist, du, der ist - auch in uns;

dass alle dich sehen - auch in mir, dass ich den Weg bereite für dich,

dass ich danke für alles, was mir widerfuhr; dass ich dabei nicht vergessen der anderen Not.

Behalte mich in deiner Liebe, so wie du willst, dass andere bleiben in der meinen.

Möchte sich alles in diesen meinem Wesen zu deiner Ehre wenden,

und möchte ich nie verzweifeln. Denn ich bin unter deiner Hand,

und alle Kraft und Güte sind in dir.

Gib mir einen reinen Sinn - dass ich dich erblicke,einen demütigen Sinn - dass ich dich höre,

einen liebenden Sinn - dass ich dir diene, einen gläubigen Sinn - dass ich in dir bleibe.

 

    Engel 2020 12 05 DSCN8634 001

 

 

Kardinal John Henry Newman

Herr, ich gebe mich dir. Ich vertraue dir ganz, Du bist weiser als ich.

Du liebst mich mehr als ich selbst. Erfülle du deinen Willen in mir, was immer er sei.

Wirke in mir und durch mich. Ich bin geboren, dir zu dienen, dir zu gehören,

dein Werkzeug zu sein. Ich will nicht sehen. Ich will nicht wissen.

Ich verlange nichts, als dass du mich brauchst.

 

1 button

 

Martin Luther

Gott spricht: Ich will dich führen den Weg, darinnen du mir gefällig wandelst.

Dich dünkt, es sei verderbt, wenn es nicht geht, wie du denkst.

Dein Denken ist schädlich und hindert mich .

Es muss gehen nicht nach deinem Verstand, sondern über deinen Verstand.

Senk dich in Unverstand , so gebe ich dir meinen Verstand .

Unverstand ist der rechte Verstand . Nicht wissen, wohin der Weg führt,

das ist recht wissen, wohin du gehst.

 

1 button

 

Bibelsprueche IMG 20170922 120418 002

 

Martin Buber

"Es schreie ein jeder zu Gott, und erhebe sein Herz zu IHM,

als  hinge er an einem Haar und der Sturmwind brauste bis zum Herzen des Himmels,

bis das er nicht wüßte, was er tun solle, und beinahe keine Zeit mehr hätte zu schreien.

Und in Wahrheit ist ihm kein Rat und keine Zuflucht als einsam zu werden

und seine Augen und sein Herz zu Gott zu erheben und zu IHM zu schreien.

Das tue man zu jeder Zeit; denn der Mensch ist in der Welt in großer Gefahr."

 

1 button

 

Christian Morgenstern schreibt:

Wenn die Rosen

um deine Stirn, Mensch,

nicht Blutstropfen sind,

wirst du nicht wissen,

warum du lebst,

bleibst ewig ein Kind

Mensch!

1 button

 

  Engel 2020 12 07 dsc00782 009

 

Ich bin das Licht der Welt, sagt Christus. Wer meinen Weg mit mir geht,

wird nicht in der Finsternis sein, sondern im Licht,

und wird das wahre Leben finden.

 

1 button