Nicht der ist glücklich, den ein Unglück nie geschlagen, wer weiß, wenn es ihn trifft, wie er es wird ertragen. Nur der ist glücklich, der mit Fassung eines trug, und noch manch andres ist zu wagen stark genug. Denn mancher Sturmwind tobt, der unser Schifflein probt, und wenn die Prüfung wir bestehn, sei Gott gelobt.

Angelus Silesius

Der Weise versteht es, auch Unglück mit Festigkeit und Würde zu tragen, die anderen geraten durch Unglück aus der Fassung.

Konfuzius

Ich will !  Das Wort ist mächtig. Ich soll ! Das Wort wiegt schwer. Das eine spricht der Diener, das andre spricht der HERR!  Lass beide eins dir werden, im Herzen ohne Groll! Es gibt kein Glück auf Erden, als wollen, was man soll!

Friedrich Halm

Weh denen, die sich verlassen auf Rosse und vertrauen auf Wagen, weil ihrer viele sind, und befragen nicht den HERRN!

Jesaja 31,1