Mitgefühl

Das Mitgefühl, welches das Herz des Nächsten berührt ist höher zu bewerten als die Tugend, die sich ungesehen hinter Klostermauern verbirgt. Ein Wort der Anteilnahme für einen schwachen Verbrecher oder eine Hure ist edler als die langen Gebete, die Tag für Tag inhaltlos im Tempel heruntergesagt werden.

Khalil Gibran

Mitleid mit Tieren hängt mit der Güte des Charakters genauso zusammen, dass man zuversichtlich behaupten darf, wer gegen Tiere grausam ist, könne kein guter Mensch sein.

Arthur Schopenhauer

Gegenwärtig besitzt der Mensch noch kaum veredeltes Mitgefühl. Er empfindet bloß mit dem Leiden, und diese Form des Mitgefühls ist keineswegs die höchste.

Oscar Wilde

Das Mitleid ist die letzte Weihe der Liebe, vielleicht die Liebe selbst.

Heinrich Heine