Zitate von Albert Schweitzer

Ehrfurcht vor dem Leben bedeutet Abscheu vor dem Töten. - Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden die es erduldet, uns alle an. - Wer in diesen Abgrund von Qual, welche die Menschen über die Tiere bringen, hineingeblickt hat, der sieht kein Licht mehr; es liegt wie ein Schatten über allem, und er kann sich nicht mehr unbefangen freuen.

Nichts wird die Chance auf ein Überleben auf der Erde so steigern wie der Schritt zur vegetarischen Ernährung.

Albert Einstein

Grausamkeit gegen Tiere kann weder bei wahrer Bildung noch wahrer Gelehrsamkeit bestehen. Sie ist eines der kennzeichnendsten Laster eines niederen und unedlen Volkes.

Alexander von Humboldt

Tolstoi   hatte seine Tante, die eine passionierte Fleischesserin war, zu sich eingeladen. Sogleich nach ihrer Ankunft führte er sie ins Esszimmer, wo sie den Truthan lebend auf ihren Teller gebunden vorfand. Er sagte zu ihr: " Umbringen musst du ihn schon selber, wir haben es nicht übers Herz bringen können." 

Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben!

Franz von Assisi